Franz Hof

CNC-Blechbearbeitung

04.07.2023

Mein Schulpraktikum im kaufmännischen Bereich

Hey :)

ich heiße Lucy Christine Herchenhein, bin 17 Jahre alt und gehe momentan in die 11. Klasse der kaufmännischen Schulen des Lahn-Dill-Kreises in Dillenburg.

Ich wurde das erste Mal bereits in der 10. Klasse auf der Berufs-Bildungsmesse an der Johann-Textor-Schule in Haiger auf die Firma Franz Hof aufmerksam. Dort habe ich mich bereits über ein Praktikum informiert und bin ein Jahr später erneut auf die Messe gegangen, da mich die Firma Hof sehr angesprochen hat. Im Anschluss daran habe ich mich für ein zweiwöchiges Schulpraktikum beworben, dass ich nun absolviert habe. 

Ich wurde seit Tag 1 an sehr herzlich begrüßt und habe mich in jedem Bereich stets wohlgefühlt. Die Auszubildende Zahra hat direkt am ersten Morgen ein Rundgang mit mir durch die Firma gemacht und ich konnte mich mit dem ersten Kollegen unterhalten. :)

Ich habe einen strukturierten Praktikumsplan erhalten, auf dem ich immer meine Ansprechpartner und Abteilungsleiter für den jeweiligen Tag sehen konnte. Ich durfte in sehr viele Bereiche hereinschauen. Mein Fokus lag jedoch im kaufmännischen Bereich und dem Personalmanagement. Jeder Mitarbeiter hat mir seinen Bereich ausführlich erklärt und mich sogar eigenständig Aufgaben erledigen lassen.

Besonders gut hat mir das Marketing und die Content-Planung gefallen. Ich durfte sogar an Meetings mit anderen Kollegen teilnehmen und mich mit diesen über bevorstehende Projekte und die benötigte Planung unterhalten.

Der starke Austausch mit den Lieferanten im Einkauf hat mich ebenfalls beeindruckt und mir Spaß bereitet! Ich habe besonders viel am PC mit Excel und SAP gearbeitet. Beide Systeme wurden mir ausführlich erklärt, sodass ich mich jetzt nach den zwei Wochen in diesen Programmen auskenne.

Meine Pausen habe ich meistens im Pausenraum verbracht, wo ich oft auf viele andere Kollegen aus dem gewerblichen Bereich gestoßen bin. Dadurch, dass man mir das „Du“ angeboten hat, durfte ich ein sehr familiäres und offenes Bild der Firma Hof kennenlernen.

Ich habe mit vielen Kollegen über meinen weiteren Werdegang und Möglichkeiten nach dem Abitur gesprochen und konnte gute Gespräche führen. Für all´ die Tipps und netten Aufnahmen bin ich jedem Mitarbeiter sehr dankbar!

Es waren zwei sehr abwechslungsreiche Wochen und ich durfte tolle Erfahrungen sammeln. Mein Praktikum hat mir viele Fragen zu meinem Weg nach dem Abitur geklärt.

Ich empfehle die Firma Franz Hof jedem weiter, der sich, wie ich, einen kaufmännischen Beruf genauer anschauen möchte und es sich für seinen späteren Werdegang vorstellen kann.

Vielen lieben Dank an das Team und lieben Gruß,

Lucy Christine Herchenhein ❤️